Das große Schwammrennen

Materialien: Wasser, Schwämme, Eimer, Kreide, (Zollstock, Trillerpfeife, Stoppuhr)
Ziel: Wer schafft es als Erster, seinen Eimer mit Wasser zu füllen?

Als erstes wird die Rennstrecke festgelegt. Dafür wird mit Kreide je eine Start- und eine Ziellinie auf den Boden gemalt. Wie weit diese auseinanderliegen, kann individuell bestimmt werden. Im Garten können auch Seile als Markierungen verwendet werden.


Jeder Mitspieler hat zwei unterschiedlich große Eimer und einen Schwamm. Der größere Eimer wird mit Wasser befüllt und an die Startlinie gestellt. Der kleinere Eimer bleibt leer und wird an die Ziellinie gestellt. Nun gilt es, so schnell wie möglich nach dem Startkommando mit Hilfe des Schwamms den Eimer im Ziel mit Wasser zu füllen. Wessen Eimer als erstes voll ist, hat das Spiel gewonnen.

Alternativ kann auch eine bestimmte Zeit vorgegeben werden und nach Ablauf der Zeit gewinnt, wer bis dahin den höchsten Wasserstand im Eimer hat. Dann empfiehlt es sich, mit einem Zollstock genau nachzumessen, damit niemand was zu meckern hat.

Bei vielen Gästen und wenig Eimern bietet sich eine Staffel an. Dann treten zwei oder drei Mannschaften gegeneinander an. Z.B. diejenigen, die in der ersten Jahreshälfte Geburtstag haben, gegen die, die in der anderen Hälfte Geburtstag haben. Oder ganz klassisch Jungs gegen Mädchen. Sollte von vornherein klar sein, dass eine der Staffeln körperlich überlegen ist, kann der anderen Mannschaft als Ausgleich dafür schon etwas Wasser in den Eimer gefüllt werden, oder die Strecke des benachteiligten Teams wird verkürzt.

Geburtstagsspiele Ideen › Geburtstagsspiele für Draußen › Das große Schwammrennen

2011 www.Geburtstagsspiele-ideen.de > Impressum / Kontakt - Datenschutz - Geburtstagsspiel melden - Sitemap