Lochball

Bei diesem Spiel sollten ausreichend Platz sowie genug Mitspieler vorhanden sein. Vor Spielbeginn sollten Seile, Kieselsteine und Bälle bereit gelegt werden. Lochball eignet sich auch gut für den Beginn einer Party, um "warmzuwerden".


Es werden Teams von jeweils vier Mitspielern gebildet - die Gruppen können ausgelost oder nach Sympathie zusammengestellt werden. Für jede Gruppe wird auf der Spielfläche mit einem Seil ein Kreis von etwa einem halben Meter Durchmesser gelegt, jeder Spieler bekommt fünf Kieselsteine ausgehändigt, die in Jacken- oder Hosentaschen verstaut werden.

Jedes Team stellt sich nun um seinen Kreis herum in etwa drei Meter Entfernung auf. Dabei stehen sich jeweils immer zwei Spieler gegenüber. Ein Mitspieler erhält einen Ball und muss beginnen. Der erste wirft nun den Ball so, dass er im Kreis aufkommt und etwa dort landet. wo der Mitspieler gegenüber seinen Platz hat. Sofort, wenn der Ball geworfen wurde, laufen alle Mitspieler so schnell es ihnen möglich ist im Uhrzeigersinn auf den Platz ihres linken Nachbarn. Der Spieler, der auf dem entsprechenden Platz aufkommt, muss den Ball fangen und anschließend wieder werfen.

Wer den Kreis nicht trifft oder einen Ball nicht fängt, muss einen Kiesel abgeben. Das Spiel ist zu Ende, wenn jemand keinen Kiesel mehr hat. Sieger ist derjenige mit den meisten Kieseln. Man kann das Spiel allerdings auch so lange spielen, bis ein Gesamtsieger gefunden ist, nachdem jeder ausgeschieden ist, der seinen letzten Kiesel abgeben musste.

Geburtstagsspiele Ideen › Geburtstagsspiele für Erwachsene › Lochball

2011 www.Geburtstagsspiele-ideen.de > Impressum / Kontakt - Datenschutz - Geburtstagsspiel melden - Sitemap