Schatzsuche als Geburtstagsspiel

Die Suche nach dem Schatz ist ein Spiel, das nicht nur Kinder zum Geburtstag begeistert. Auch für Erwachsene gibt es Spielvarianten der Schatzsuche, die bestimmt allen Spaß machen. Das Grundprinzip ist natürlich immer das gleiche: Irgendwo ist ein Schatz versteckt und die Geburtstagsgäste versuchen sich als Schatzsucher, bis er gefunden wird.


Die Alternative für actionreiche Kindergeburtstage

In den jungen Jahren ist der eigene Geburtstag immer etwas ganz besonderes. Viele Kinder wünschen sich eine große Geburtstagsparty, mit so vielen Freunden wie nur möglich und Unternehmungen wie Besuche im Freizeitpark, Zoo oder Schwimmbad. Doch eine Gruppe von gut zehn, fünfzehn halbstarken Energiebündeln ist nicht allzu leicht zu händeln. Neben der großen Verantwortung lastet auch viel Arbeit auf den Schultern der Eltern. So werden des Öfteren Tante oder Oma als kleine Unterstützung hinzugezogen. Doch auch mit genügend "Aufsichtspersonal" sind Besuche in Freizeitparks oder Schwimmbädern mit einem gewissen Risiko verbunden. Hinzu kommen noch die Kosten für Eintrittspreise, oft folgen noch Nebenposten, beispielsweise das Schlemmen in nahegelegenen Fast-Food-Ketten.

Die Alternative zu solch kostspieligen Unternehmungen ist die Geburtstagsparty in den eigenen vier Wänden. Den Eltern ist damit zwar ebenfalls viel Arbeit auferlegt, aber eine Gruppe Kinder lässt sich in einer gewohnten Umgebung einfach besser beaufsichtigen. Doch um die Gesellschaft auch bei Laune zu halten, bedarf es ein wenig Ideenreichtum. Die klassischen Spiele à la Topfschlagen oder Blinde Kuh verlieren allerdings schon nach kurzer Zeit ihren Unterhaltungsgrad.

Eine ausgefallene Alternative zu solchen Geburtstagsspielen ist eine inszenierte Schatzsuche. Dabei müssen die Teilnehmer entweder alle zusammen in einem, oder getrennt in mehreren Teams, verschiedene Aufgaben lösen. Diese können beispielsweise aus Wissensfragen, aber auch aus sportlichen Aktivitäten bestehen. Hierbei können die Kinder entweder in der gesamten Gruppe die Prüfungen meistern, oder von Aufgabe zu Aufgabe ein anderes Kind in Aktion treten. Wurde diese erfolgreich gelöst, erhält die Truppe einen Hinweis auf den Ort der nächsten Prüfung. So werden die kleinen Piraten quer durch die Wohnung, oder auch bei gutem Wetter, durch den Garten oder den anliegenden Straßen geführt.

Klassische Aufgaben sind zum Beispiel Fragen zu Film und Fernsehen, oder auf der aktiveren Seite Spiele wie "Schubkarrenfahren" oder "Eierlauf". Aber auch Pantomime, sowie der bekannte Montagsmaler können für viel Spaß sorgen.
Nach diversen Stationen endet schließlich die Schatzsuche. Als Schatz bieten sich entweder kleine Geschenke, wie Schreibsets, kleinere Legoartikel oder Wasserpistolen an. Auch ein großer Überraschungskorb mit vielen verschiedenen Leckereien aus Schokolade, Weingummi und Lakritz erwärmen jedes Kinderherz. Passend zum Thema Piraten bieten sich natürlich Goldtaler aus Schokolade ideal an.

Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, jedem Kind eine Urkunde als Erinnerung zu überreichen. Zum Schluss der Fete kann noch ein passender Piraten-Schmaus, bestehend aus Fischstäbchen, Pommes und einer Torte in Form eines Totenkopfes oder Ähnlichem, serviert werden.

Geburtstagsspiele Ideen › Schatzsuche

2011 www.Geburtstagsspiele-ideen.de > Impressum / Kontakt - Datenschutz - Geburtstagsspiel melden - Sitemap